Sim-Com GmbH: Teure Vertragsverlängerung von Handyvertrag ohne Auftrag!

Unsere Mandanten berichten uns derzeit, dass die Firma Sim-Com GmbH die Handyverträge ihrer Kunden ohne vorherige Genehmigung “einfach so” verlängert.

Das hat gravierende Nachteile für die Kunden: Einerseits sind diese durch die Vertragsverlängerung jahrelang an den (teuren) Vertrag gebunden. Ein Wechsel in einen günstigeren Tarif ist in dieser Zeit dann grundsätzlich nicht mehr möglich. Andererseits erhalten Kunden bei Vertragsverlängerungen von Vodafone & Co typischerweise entweder günstigere Smartphones oder ein Guthaben. Diese Wahl hat man durch die unerlaubte Vertragsverlängerung nicht.

Akzeptieren Sie die Vertragsverlängerung nicht!

Zwar darf Sim-Com aufgrund der damalig erteilten Vollmacht in ihrem Namen auch Vertragsverlängerungen abschließen – aber natürlich nicht ohne vorherigen Auftrag! Die Rechtslage ist hier eindeutig.

Wir empfehlen Kunden in diesen Fällen der Verlängerung widersprechen und gegenüber Vodafone die Verlängerung anzufechten. Und zwar so, dass man einen Zustellnachweis besitzt, am besten vorab per E-Mail und dann z.B. per Einschreiben.

Sim-Com sollten Sie natürlich auch anschreiben und denen mitteilen, dass Sie zu keinem Zeitpunkt einer Vertragsverlängerung zugestimmt haben. Wenn Sie wollen, dass Sim-Com künftig keinen Zugriff auf Ihre Verträge erhält, sollten Sie gegenüber Sim-Com alle Vollmachten widerrufen und sich den Widerruf bestätigen zu lassen. Und zwar am besten auch mit Zustellnachweis.

Wir freuen uns über Ihre unverbindliche Anfrage!

Hier finden Sie unseren Fragebogen über die Firma Sim-Com GmbH zum Download oder Online ausfüllen:

Durch den Einsatz einer persönlichen WebAkte vertritt unsere Kanzlei Mandanten in ganz Deutschland.

Update: Wir haben zwischenzeitlich noch weitere Rechtstipps über Sim-Com veröffentlicht.

Alexander Hufschmid
Rechtsanwalt

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns - unverbindlich und kostenlos