myprodukttester.com – Abofalle statt Produktproben

Bereits in früheren Rechtstipps haben wir über die Seite Probenheld.de geschrieben. Zahlreiche Mandanten berichteten über eine ungewollte Mitgliedschaft bei dem Dating-Portal „Seitensprung.tv“ und Rechnungen für Kreditkarten der Firma Veripay BV oder Potenzmittel, nachdem Sie sich auf der Seite probenheld.de für den Empfang von kostenlosen Produktproben registriert hatten.
Nach probenheld.tv scheint myprodukttester.com das neueste Portal der Betreiber von probenheld.de zu sein. Das im Impressum angegebene Unternehmen wechselte, zuletzt war es die „Premium Marketing Solutions (PREMASOL) S.A.“ mit Sitz auf Mallorca. Aktuell (19.09.2019) ist allerdings auch die Domain myprodukttester.com nicht mehr erreichbar.

Rechnungen nach Registrierung für gratis Produktproben

Unserer Mandanten geben an, dass sie nach der Registrierung plötzlich Zahlungsaufforderungen ihnen bis dato unbekannter Unternehmen bekamen, häufig kamen diese von einem Inkassounternehmen Euro Collect.

Zudem wurde man nach der Registrierung auf die Seite platinum-partner.de der Veripay B.V. mit Sitz in den Niederlanden weitergeleitet. Auf der Homepage sollen sich Betreiber von Webseiten für ein Partnerprogramm anmelden. Nach der Registrierung soll man Werbung für verschiedene Produkte, vor allem Kreditkarten wie „FirstGold“ oder „Sofort.Credit“ oder das Diät-Produkt „Reduxan“, machen. Versprochen wird eine Provision, die auch anonym ausgezahlt werden kann. Irritierend ist, dass die Platinum-Partner.de kein rechtlich notwendiges Impressum zu haben scheint.

Leisten Sie keine Zahlungen

Wir empfehlen Ihnen nicht zu bezahlen, da die Unternehmen zunächst einmal beweisen müssen, dass ein rechtskräftiger Vertrag zustande kam. Sie sollten die Schreiben jedoch nicht einfach ignorieren, sondern den Zahlungsaufforderungen oder Mahnungen widersprechen.

Wie können wir Ihnen helfen?

Falls Sie nicht selbst mit den Betreiberfirmen Kontakt aufnehmen können oder möchten, kontaktieren Sie uns. Bei einer Erstanfrage entstehen für Sie dabei keinerlei Kosten. Wenn wir Sie vertreten dürfen, übernehmen wir die komplette Kommunikation mit der Gegenseite, sodass Sie sich nicht mehr darum kümmern müssen.

Mithilfe unserer Online WebAkte vertritt unsere Kanzlei Mandanten in ganz Deutschland, ihr Wohnort spielt folglich keine Rolle.

Wir freuen uns über Ihre unverbindliche Anfrage.

Hier finden Sie unseren Fragebogen zu MyProdukttester zum Download oder Online ausfüllen:

Alexander Hufschmid
Rechtsanwalt

myprodukttester.com – Abofalle statt Produktproben
5 von 5 | 2 votes